Tiroler Reine

 

Tiroler Reine, eine Idee von Therese Fiegl, ist eine Seife, in die das jahrhundertealte Wissen der Seifensieder-Familie Walde einfließt, um unverwechselbare Seifen zu kreieren.

Jede Seife erzählt ihre eigene Geschichte, von den Sellrainer Wäscherinnen und der Gletschermilch, über die Almrose und die Liebe, das Vergissmeinnicht, die Widerstandskraft der Birke, den Alpenspeik, über Himmelschlüssel als Frühlingsboten, die Frische der Bergminze bis zum Holunder, der Schutz und Geborgenheit vermittelt

  

Die Düfte der „Tiroler Reinen” sind von Meisterhand komponierte Düfte, die der Natur nachempfunden sind.

Jedes Stück „Tiroler Reine” ist zu 100 Prozent biologisch abbaubar und verschwindet auch im Badezimmer komplett: Denn dank ihres geringen Wasser- und Luftgehalts zerfällt die Seife nicht in kleine Bröckchen, wenn sie bereits eine Zeit lang gebraucht wurde, sondern bleibt bis zum Schluss ein geschmeidiges Stückchen Seife.